Alles was man über 
Dreadlocken 
wissen muss
 

Dreadlocken sind eine Kombination aus Locken und Dreads (nach dem Anlegen sind Dreads fast unsichtbar). Der Name ist etwas verwirrend, denn mit echten Dreads hat diese Methode nichts zu tun.

Dreadlocken sind synthetische Haare, die immer vor dem Anziehen gewaschen werden, und nachdem ich die Farben mit dem Kunden vereinbart habe, bereite ich ein einzelnes Set vor. In der Mitte eines Lockenstranges „dreade“ ich die Haare, so dass man an dieser Stelle leicht mit Naturhaar umspinnen kann.

PFLEGE VON DREADLOCKEN

Waschen Sie den Kopf einmal pro Woche. Zuerst waschen wir die Kopfhaut zwischen den LOCKEN, schrubben nicht stark, sondern massieren sanft und spülen dann die Locken aus, um sie zu erfrischen. Es ist nicht notwendig, spezielle Shampoos und Conditioner für diesen Haartyp zu verwenden. Ein mildes Shampoo für Kinder, das mit Wasser verdünnt wird, um es leichter aus dem Haar zu spülen ist sehr gut geeignet. Dickes Shampoo, das nicht vollständig von der Kopfhaut entfernt ist kann Juckreiz verursachen. Danach tragen wir auf die Locken eine Maske, sehr viel davon !  Eine Maske für trockenes Haar verwenden und 10-20 Minuten wirken lassen und danach gut spülen . Nach dem Waschen vorsichtig mit den Händen abtropfen lassen, dann in einem Handtuch abtropfen lassen und dann so feucht trocknen lassen.

WERDEN EIGENE HAARE ZERSTÖRT 

Nein, das Haar regeneriert sich während des Tragens von Dredlocken, da es eng verflochten ist und erholt sich  von den täglichen thermischen, physikalischen oder chemischen Behandlungen wie Glätten, Färben, UV-Strahlen,…

WIE LANGE DREDLOCKEN TRAGEN?

Sie werden 1,5  bis 2,5 Monate getragen, je nachdem, wie schnell die eigene Haare wachsen und wie gut wir die Dreadlocken pflegen.

NACHTEILE DIESER FRISUR

🤔– Unmittelbar nach der Anwendung können Sie leichte Beschwerden verspüren,da unsere Haare  angespannt sind, was nicht immer angenehm ist. Die Beschwerden vergehen nach 1-3 Tagen und treten nicht bei jedem auf.
🤔 – bei einigen erscheinen rote Pünktchen am Haaransatz, eine Reaktion der Haarwurzel auf das Flechten, was ganz natürlich ist. Die Haut erholt sich am besten, wenn man sie nicht kratzt oder berührt. ES IST KEINE ALLERGIE und die vergeht von selbst in wenigen Tagen. Es tritt nicht bei jedem auf ! Um eventuell die Heilung zu beschleunigen, können Sie Fenistil verwenden, das in der Apotheke erhältlich ist, wirkt lokal schmerzlindernd und gegen den Juckreiz

VORTEILE DIESER FRISUR

👍– Min Haarlänge beträgt 10 cm, Max. Haarlänge bis zur Taille.

Es ist eine Alternative zu Afrolocken, die wir nicht auf so langen Haaren anbringen können. 
 

👍- Dauer der Applikation bis zu 3-4 Stunden

👍- Haltbarkeit 8-10 Wochen

👍- einfache Pflege

 

 

 

So werden Dreadlocken aufgesetzt

Kontaktmöglichkeiten

 

Messenger

WhatsApp

Email

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.